"gefühlter Crew-Schwund?"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "gefühlter Crew-Schwund?"

      Hallo Leute,


      mir ist da was aufgefallen. In letzter Zeit gibt es immer mehr neue Schiffe, aber nicht unbedingt mehr Spieler um diese wirklich mit Leben zu füllen.
      Haben wir demnächst mehr Captains/ Schiffseigner und Schiffe als Mannschaft? Mag denn keiner mehr Crew sein oder gar Passagier? Wäre schade wenn ich Recht haben sollte, denn dann werden einige Schiffe vielleicht unbespielbar weil sie nicht mehr ausreichend Crewmitglieder haben. Wie ist eure Meinung?

    • Ich sehe das nicht so.

      Ja es gab in den letzten jahren einige neue Crews.
      Die Lazarus hat sich von der Intrepid abgespalten
      Die Freya hat sich gegründet
      Die Intrepid hat neue Spieler rekrutiert
      Die Remedy hat sich von der Intrepid abgespalten
      Ein - zwei Crews sind noch in Planung

      Allerdings bis auf die Lazarus die rein aus Bestandsspielern kam, gab es immer dadurch neue Spieler. Die Remedy will einige alte Spieler zurück ins Spiel holen, und auch neue Rekrutieren. Die Freya ist eine Crew die vor dem Kalidasa Run keine Firefly Larp Erfahrung hatte.

      Die Entwicklung ist normal. Mit der Zeit entfremden sich Crews. Das kann Gründe im Spiel haben (Crewmember können Inplay mit einer Entscheidung der alten Crew nicht leben und verlassen diese) oder Gründe im echten Leben (Wie etwa ein Umzug) haben.

      Wir haben in den jahren auch ganze Crews verloren. Wie die Balaleika oder die Calamity Jane.

      Einzig entdecke ich einen Trend zu kleineren Crews. Denn was braucht eine Crew um zu funktionieren? Am ende einen Piloten und einen Mechanik. Mehr brauch ein Raumschiff nicht um am fliegen zu bleiben. Alles andere Ist schmückendes Beiwerk. Kleinere Crews sind einfacher zu organisieren. Einfacher auf einen Nenner zu bekommen. In kleineren Crews können auch Spieler leichter Schlüsselpositionen einnehmen. Kurz um sie haben das Gefühl gebraucht zu werden. In einer Großen Crew kommt man schnell in den Bereich des Kompetenzgerangels.

      Schifflose Passagiere sind eher weniger Reizvoll, es fehlt einiges im Spiel auf einem Con, einfach weil man nirgends ganz dazu gehört und bei vielen Sachen ausgeblendet oder abgeschirmt wird. man vertraut nur der eigenen Crew zu 100%.

      Dass die Crews kleiner werden, bringt schnell Probleme für Orgas, wenn man die Spieler Crewrein organisieren möchte wie in Meudelfitz mit den Hütten.
      Das ist einer der Gründe warum die Lazarus sich umstrukturieren will. Mehrere kleine Schiffe mit unabhängigen Crews die aber zusammenhalten und wenn bestimmte Crews nicht vollständig anreisen können, werden die anderen auf einem Lazarusschiff mit aufgenommen. Es bleibt eine Familie. Ebenso der Grund warum die Lazaruseinheiten nach verschiedenen reellen örtlichen Standorten in Deutschland organisiert werden sollen.
    • Hoi, hoi!

      Die Erfahrung habe ich in den letzten Wochen, seitdem das Projekt erneut ins Rollen kam, nicht gemacht mit dem Schwund. Ich sehe es als Entwicklung.

      So haben wir in unserer Crew u.a. zwei Spieler im Zuge dessen neu motivieren können. Dazu kommen zwei "Neuzugänge" für Firefly aus unserer Region. Beide sind seit Jahren im Larp unterwegs, wussten aber nichts von Firefly bzw. daß es bespielt wird.

      Desweiteren hatte ich schon wiederholt die Situation, daß Firefly Larp zur Sprache kam (oder ich zufällig vom Projekt hier sprach) und Leute hellhörig wurden... oder sich zeigte, daß Firefly-Fans darunter sind. Kurzum, ich habe eher den Eindruck, daß (zu) viele potientielle Spieler einfach keine Ahnung haben. Oder nicht davon ausgehen, daß in ihrer Umgebung sich Gleichgesinnte finden.

      Aber genau da wollen wir mit dem Projekt ansetzen und aushelfen.
    • Also dem crewschwund kann ich auch nicht zustimmen.

      Ich hab ja jetzt ne eigene Crew in Entwicklung und zwei Crewmember sind von mir angeworben worden.
      Und ich stimme den vorschreibenden zu, viele haben interesse aber wissen nicht, dass es sowas gibt.

      Firefly Fans in kiel haben mich auf die info auch erstmal schräg angeguckt.
    • ganz von der Hand zu weisen ist es aber auch nicht. Die intrepid hat jetzt zum Beispiel das Problem mit dem mechanic und wir haben n i emanden meh den wir fragen könnten denn alle haben wir bereits gefragt. Wo Larp m al Thema war. Man kann esals Entwickljng sehen aber wir müssen das ersg beobachten. Den neben dem piloten ist ein Mechanic sehr wichtig. In sofern kann ich tramps Sorge verstehen
    • Das ist ja genau das, wo dieses Projekt ansetzen möchte, oder? Warum das Problem nicht spielerisch angehen? Setzt doch eine IT-Stellenausschreibung ins Forum. Wenn durch die Nordcon und Co, mehr Spieler ins Forum bzw. ins Spiel finden, wäre sowas doch ein super Ankerpunkt für die Neuzugänge. Vielleicht ist das keine Lösung für jetzt sofort, aber auf Dauer... wer weiß. ;)
      Cat'it! :3
    • Ich glaube nichtmal das wir Crewschwund haben Crews strukturieren sich neu. Aus der ehemalss recht großen Intrepidcrew sind die Lazarus und die Remedy hervorgegangen. Alle 3 Schiffe fliegen aber oft im Verband, man Kennt und Vertraut (manchmal auch Verhaut) sich. Wir haben auf der Intrepid nach dem Weggang der alten Crewmember auch neue Spieler gewonnen die sich wiederum gerne in das bestehende Crewgefüge eingebunden haben. Auch wir sind Kleiner geworden aber dafür auch enger zusammengerück und das spiel zwischen den einzelnen Crewmembern wird mehr gedördert.

      Allerdings haben wir genau hier jetzt das von Carol angesprochene Problem. Während wir am Anfang sehr viele Anfragen hatten ob wir noch Platz in der Crew haben, entwickelt sich das heute eher hin zu "Hey wir sind 3 Kumpels mit Bock auf Fireflylarp, machen wir ne eigene Crew." Alteingesessene Schiffe wie die Intrepid verlieren Crewmembers, aber es gibt keinen Nachwuchs mehr den wir anwerben könnten. Somit fehelen uns jetzt nämlich exakt genau die beiden Schlüsselfiguren, wobei ein Pilot bei uns noch abgefangen werden kann weil sowohl Captain als auch 1O fliegen können. Beim Mechanik wirds da schon schwerer das war auf der Intrepid irgendwie immer ein Schleuderposten, tatsächlich haben wir auf jedem Con einen neuen Mechanik gehabt. Nun sind uns die Leute ausgegangen. Aber auch wir Verzagen nicht, ich hab übers Blastedforum den Berliner Stammtisch ins Leben gerufen und siehe da, auch dort fanden wir Fireflylarpinteressierte.

      Was Crewlose Spieler angeht haben wir auf der Intrepid das Konzept der Passierge immer gerne verfolgt. Die Inrepid ist prädestiniert ausgebaut für den Passagierflug mit Kabinen und einem Freizeitbereich. Der Captain mag ein alter Bärbeiß sein aber bislang haben wir noch jeden sicher dahingeflogen wo er hinwollte.
    • Als Sorge würde ich es nicht bezeichnen. Status Quo war in den letzten Jahren (die ich erlebt habe), daß es eine bekannte und sehr überschaubare Anzahl von Schiffen und Spielern gab. Jetzt im Zuge des Projekts versuchen wir erneut über den bisherigen Horizont hinaus das Spiel zu etablieren.
      So können wir für die Zukunft noch mehr Spieler versuchen zu erreichen. Gerade in Hinblick des eher "professionellen" Anspruchs unseres Projekts, um es souverän vor anderen (potentiellen) Spielern präsentieren zu können.

      Daß dabei bisherige Konstellationen sich ändern ist in diesem Falle sogar gut. Die Vielfalt braucht es und belebt das Ganze. Vor allem wenn es darin resultiert, daß... überspitzt gesagt... für einen Spieler zwei Neuzugänge folgen, weil es die Runde macht.

      Und "Verluste" gab es leider unlängst. Honigkuchenwolf sprach treffend von der Balalaika und Calamity Jane... und die sind leider wirklich inzwischen weggefallen, soviel ich weiß.
      d.h. wir haben streng genommen nicht das "Problem" keine Passagiere/Crewmitglieder zu haben. - Sondern weitaus unangenehmer, die Spieler fallen bereits komplett weg.

      Entsprechend ist lediglich die Verschiebung von Spielern bei uns sogar wünschenswert, weil neues Potential folgt. Sie bleiben der Spielergemeinde erhalten, statt wegzufallen.
      Und die Option mit Passagieren bleibt ja. Gerade für Interessenten, die in Zukunft mal reinschauen wollen.
      Ich habe z.B. einer Interessentin und ihrem Freund genau dies angeboten, um es sich einfach mal anzusehen. Ggf. würde ich dann hier im Forum sogar bei den bestehenden Crews anfragen, weil die Remedy nicht unbedingt für Personentransport ausgelegt ist. ;)

      Kurzum:
      Wir können schlecht davon ausgehen, daß niemand mehr z.B. Passagier/Crew sein will, wenn wir schon im Ansatz nicht auf andere/neue Spieler zugehen oder Möglichkeiten verstreichen lassen es zu kommunizieren oder selber nicht wieder aktiv werden. Auch über den eigenen Kreis hinaus, wenn es sein muß.

      Sonst bleibt es bei der (gefühlt) geringer werdenen Menge an Teilnehmern in der Vergangenheit.
    • Hiho

      Man sollte auch mal schauen was die letzten Jahre passiert ist.
      Es ist mit dem ImCortex gestartet das ist dann ja leider etwas eingeschlafen und letztendlich ganz verschwunden. So gesehen war das ein sterbenden Ast.

      Jetzt hebt man das ganze wieder aus der Taufe, das Forum ist gerade im Aufbau, weitere Sachen sind geplant, die ersten Konzepte fürs Layout usw sind im entstehen.
      Auf der Nordcon ist es dieses Jahr vertreten usw usw.

      Na klar wissen irgendwann alle in dem eigenen Umfeld das man Firefly LARP macht und dann hat man schon alle mal gefragt bzw weiß das sie sowas nicht machen wollen.

      Im groben kann man sagen man fängt hier fast bei Null an. Was dann her auskommt sieht man denke ich mal nach der Nordcon, da kann man mal sehen was da so an Neuanmeldung kommt.

      BdT
      Vatmandra
      Warum nur alter treuer Freund, warum gibt es in dieser Welt mit ihrer bunten Farbenpracht, in der man ständig tanzt und lacht, denn gar nichts mehr was für dich zählt.
    • Dr. Carol James schrieb:

      bestehenden Spieler ist der Status so ich hatte ca 50 Mail adressen. die habe ich alle angeschrieben sogar mehrfach teilweise und von denen sind hier 22 oder so
      Uhm ja das bedeutet eine Ausbeute von 44% aber das führt zu weit vom Thema weg. Wenn man darüber diskutieren möchte, wie man mehr Alt-Spieler rekrutieren kann, sollte ein neuer Thread eröffnet werden.

      Ergo zurück zum Thema!

      Mehr Captains? Weniger Crewmember? Nochweniger Passagiere?
      Oder sind Selbstfliegende Google Raumschiffe die Lösung?
    • Mein Vorschlag wäre die NordCon abzuwarten. Bis dahin schrauben wir ohnehin an Optik und Oberfläche, damit es überzeugt.
      Varmandra hat es treffend formuliert, daß mehr oder minder bei Null angefangen wird mit dem jetzigen Projekt.

      Die Passagiere fehlen uns vornehmlich, was sich rauslesen lässt. Aber als Konsequenz haben sich dafür eher Crews gebildet oder neu sortiert. Daher denke ich, daß das Verhältnis von Kapitänen und Crewmitgliedern sich dennoch in der Waage hält.


      Das Thema der Altspieler können wir gerne in einem anderen Thread besprechen. Mich würde interessieren, wie man diese dennoch erreichen kann.
    • Das eigentliche, was wohl mit diesem Thread angesprochen werden sollte ist, denke ich, dass die "alten" Schiffs-Crews aus den Anfängen des Firefly-LARP nicht mehr oder nur noch in einigen wenigen Relikten bestehen, da viele damalige Crew-mitglieder entweder das Interesse am Spiel verloren haben, sich mittlerweile bereits zu alt für LARP wähnen oder nachdem sie Blut geleckt haben nach und nach was eigenes aufziehen wollten.

      Ist wohl der Lauf der Zeit. Problematisch wird es leider dann, wenn die meisten älteren Schiffe derart an "Crew-Schwund" leiden, dass Sie nicht mehr plausibel bespielt werden können (wem macht es schon Spaß immer öfter erklären zu müssen, dass der Rest der Crew momentan verhindert oder an Bord zurückgeblieben ist).

      Letztendlich bleibt auch uns, auf Grund der weiter schrumpfenden Besatzung, nichts weiter übrig als bereits zur nächsten Con auf ein kleineres Schiff umzusteigen.
    • GestiefelterKöter schrieb:

      Oder einer anderen Crew anschließen der ähnliches widerfahren ist...Ich suche noch nen piloten und nen Mechanik...
      *klebt mit einem lakonischen "Repariert." einen Streifen Panzertape über "Mechanik"*
      *schlendert unter nonchalantem Schraubenschlüsselgewirbel an Bord*

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Summer Davenport ()