Und nun Joss und Nathan?

    • Und nun Joss und Nathan?

      Hallo,

      wie einige evtl schon mitbekommen haben, wurde die Serie Castle vom US Sender ABC relativ kurzfristig zum Ende des aktuellen Staffel (die vor ca einer Woche in den USA ihr Finale hatte) abgesetzt. Damit ist Nathan Fillion wieder frei für Serienangebote.

      Auch Joss Whedon macht nicht mehr bei Marvel Studios mit (es sei denn es käme ein Black Widow Solofilm, da hätte er Interesse an der Regie) und arbeitet an einem neuen Geheimprojekt, das keine Comicadaption ist. Bei näheren Fragen bekommt man nur folgendes:



      Joss Whedon schrieb:

      It's a story about a girl who goes through some unbelievable shit

      Joss Whedon schrieb:

      Es ist ein Originaldrehbuch, das sich sehr von allem bisherigen, was ich gemacht habe, unterscheidet. Außer, dass es genau so ist, wie das, was ich schon gemacht habe.
      Aktuell ist Joss wohl noch am Drehbuch dran, und hat einen Hänger. Es sei das Erste mal dass er nicht über ein Studio-Zuschauer-Rating Sorgen machen muss, sondern einfach schreiben kann.


      Letztere Aussage klingt für mich dass der Auftraggeber ein Streamingdienst ist (Netflix, Amazon Prime) Da denen ja Zuschauerquoten egal sind, da sie keine Werbung schalten müssen.

      Ich finde alles klingt ein wenig nach Buffy. Aber mein kleines Fanboyherz ruft ganz leise und schüchtern "vieleicht meint er ja River" vor allem wo nuch Nathan Fillion wieder frei ist (was vor jahren von Joss als eine Bedingung genannt wurde um Firefly nochmal zu starten)
      Aber ich bin gespannt was es am Ende wird. Was denkt ihr?
    • Ich denke an Pustekuchen ...

      Ok ernsthaft?! Ich bin sehr gespannt wozu Josh Wedon fähig ist ohne dass er restriktionen hat.
      Avengers 2 [roughly one week of ultron] hat ihn ja fast gebrochen, so wie es klang.

      Ne Story von River erwarte ich nicht aber nicht, oder eher weniger (mehr als raten können wir aktuell eh nicht).
      Wäre aber sicherlich interessant wenn er darin direkt auf river anspielt und es nur anders Tarnt damit die Allianz ... ähm ... ich meine FOX nicht ankommt und was einfordert.
      Das es in die Richtung von Firefly geht erwarte ich nicht (hoffe dennoch etwas) sollte es dennoch passieren muss ich erstmal ein paar leute zum gucken zwingen.

      Erwartung von Anspielungen auf Castle, Buffy und Firefly (erklärt sich selbst H:) )

      Sollte mir noch was einfallen bringe ich es noch ein.
    • wenn ich ganz ehrlich bin, würde etwas neues im Firefly Universum nur sinn machen entweder a) als Zeichentrick damit man den Schauspielern nicht die 10 Jahre anmerkt oder als Start mit einer komplett neuen Crew. Aber ob es den Charme der alten dann hätte wäre fraglich. Es würde denke immer etwas hinter her hinken.

      btw. Nathan Fillion gehört nun offiziell zum Cast für Guardians of the Galaxy 2 und wird dort Wonderman spielen. Wonderman ist ein Supderheld der nebenbei noch eine sehr erfolgreiche Karriere als Schauspieler hat. Passt irgendwie zum guten Nathan.